Schlagwort: kampanien

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Montainbiking im Cilento

Posted By : shari/ 343 0
Montainbiking im Cilento


Entdeckungsfahrt in die Geschichte der Trezeni!
Von Agropoli nach Santa Maria di Castellabate
Abfahrt: Agropoli
Länge: 23 km
Schwierigkeitsgrad: niedrig

Rundweg durch mediterrane Natur: Punta Licosa
Abfahrt: Santa Maria di Castellabate
Länge: 20 km
Max. Höhe: 50 m
Schwierigkeit: leicht

Monte Stella
Abfahrt: Mercato Cilento
Länge: 40 km
Max. Höhe: : 700 m
Schwierigkeit: mittel

Monte Alburni
Abfahrt: Petina
Länge: 20 km
Max. Höhe: 1400 m
Schwierigkeit: mittel

Monte Cervati – Orchideental
Abfahrt: Sassano
Länge: 40 km
Höhenunterschied 1100 m
Schwierigkeit: mittel

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Trekking – Wochenende im Nationalpark Cilento

Posted By : shari/ 339 0
Trekking – Wochenende im Nationalpark Cilento


Punta Licosa: Eine an natürlichen Schönheiten und Mythen reiche Tour! Die Strecke führt am Meer entlang durch Pinienwälder und mediterrane Macchia, fast betäubend wirkt der intensive Duft der Pinien, Myrten, Mastixsträucher und Johannisbeerbäume. Turmruinen und verfallende Landpaläste erinnern an eine noble Vergangenheit.

Monte Stella: Eine Tour durch das „Cilento Antico“! Der Monte Stella, 1131 m, erhebt sich zwischen den altgriechischen Ansiedlungen Velia und Paestum über das Meer. Ursprünglich Monte “ Cilento “ genannt, bezeichnet der Name „Cilento “ heute die gesamte Region der Nationalparks zwischem dem Thyrrenischen Meer und dem Alburni-Gebirge. Die erfrischende Kühle der Kastanien, Lärchen- und Erlenwälder und der grünen Täler und Schluchten, umrahmt von Hügeln, auf denen eng zusammengedrängt die Häuser der mittelalterlichen Dörfer unerreichbar scheinen, sind eine wahre Erquickung für die Seele.

Valsana – San Mauro Cilento: Ein herrlicher Wanderweg, der von Agnone S. Mauro durch das charakteristische Valsana führt. In diesem fruchtbaren Tal bestimmt der Olivenbaum das Bild, einige Exemplare sind viele Jahrhunderte alt, andere werden heute biologisch gezüchtet. Eine Kostprobe des berühmten Olivenöls Extravergine DOP des Cilento in einer Ölmühle rundet die Wanderung kulinarisch ab!

 

OaM099

Erlebnisreise in den Nationalpark Cilento & Vallo di Diano

Posted By : shari/ 429 0
Erlebnisreise in den Nationalpark Cilento und Vallo di Diano


Unberührte Küsten, Berge und Täler, Grotten, Schluchten und Wasserfälle, endlos lange Sandstrände und herrliche Wälder … der Nationalpark Cilento ist der zweitgrößte Naturschutzpark Italiens! Aber das Cilento ist nicht „nur“ Flora und Fauna! Reich an Geschichte, Kultur und Traditionen bietet es seinem Besucher unvergessliche Erlebnisse in einer Region, die zurecht als Geheimtipp für Italienreisende gilt!

Unsere Tour führt zu den Ausgrabungsstätten der Tempel von Paestum, dem antiken Poseidonia Großgriechenlands und beinhaltet einen geführten Rundgang durch das Museum. Eine Führung mit Kostprobe in einer typischen Mozzarellakäserei kann bei dieser Tour nicht fehlen! Und wird mit einer Degustation in einer Weinkellerei abgerundet. Ein entspannender Spaziergang durch das mittelalterliche Castellabate mit einem Aperitif an der „piazza“ rundet den Tag ab!
An der Küste steht die Besichtigung der altgriechischen Stadt Velia an, sowie eine Fahrt zu den Meeresgrotten von Palinuro! Im Landesinnern versetzt der Besuch des verlassenen Dorfes San Severino Centola und des mittelalterlichen Ortes Vatolla mit seinem Palazzo Vargas, in dem der berühmte neapolitanische Philosoph Gian Battista Vico acht jahre lang als Hauslehrer lebte, in vergangene Zeiten zurück.
Feinschmecker freuen sich schließlich über die Führung mit Degustation in einer Olivenmühle, in der nach biologischen Grundsätzen das mit dem Kennzeichen DOP versehene Extravergine hergestellt wird. Ein „pranzo“ mit lokalen Spezialitäten sorgt für das leibliche Wohl auf dieser Tour!